Artenreiche Natur e.V.

 seit 27. Sept. 2008

Artenreiche Natur e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ANA  -  Artenreiche Natur e.V.

Artenreiche Natur e.V.

Projekt 'Bahndamm'

Von Nördlingen bis zur fränkischen Bezirksgrenze - auf 20 km ‘attraktiver’ Lebensraum

Projekt ‘Bahndamm’ - Erste Schritte ...

Das Ries wird von Nördlingen nach Norden von einer Bahnlinie durchzogen. Entlang dieses kaum ge- nutzten Bahnkörpers wird die ANA (= Artenreiche Natur e.V.) diverse ‘Rückzugsräume’ für die heimisch Flora und Fauna neu schaffen, bzw. vorhandene Potentiale dieser Flächen ausbauen.

Der ersten Schritt auf dem Weg zur Umsetzung dieses einmaligen Projektes war am 21. Januar 2010 eine öffentliche Informationsveranstaltung mit Herrn Werner Kuhn von der LWG (Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim).

An einem weiteren öffentlichen Info-Abend wurde 18. März 2010 über den aktuellen Stand des Projekts und die weiteren Schritte zur Umsetzung berichtet. Bei dieser Veranstaltung wurde von Herrn Gerhard Grande (Untere Naturschutzbehörde Donau-Ries) auf die Bedeutung für die Region und für die Vernetzung der bereits bestehenden Flächen hingewiesen.
Zu den nächsten Schritten referierte Herr Dr. Ulrich Schliebe (ULAP.de), dessen Ingenieurbüro dieses Projekt federführend begleiten wird. Herr Dr. Schliebe führte aus, dass im ersten Schritt eine Ist-Aufnahme erfolgen wird, um die bestehenden Potentiale dieser Fläche zu sichern. Basierend auf dieser Aufnahme wird ein Plan für ein Gesamtkonzept erstellt, das dann von der ANA und deren Partner umgesetzt werden soll.
Mit Herrn Dr. Schliebe bzw. dessen Ingenieurbüro konnte ein anerkannter, kompetenter Partner zur Um- setzung dieses ‘ehrgeizigen’ Projektes gewonnen werden.

Damit konnte die ANA für die Realisierung diese Projektes ein einmaliges ‘Kompetenzteam’ gewinnen, das sich aus den lokalen Bodennutzern, Vertretern der Naturschutzverbänden und diversen anerkannten Fach- leuten aus dem Bereich Umwelt- und Landschaftsplanung zusammen setzt.  Darüber hinaus haben die Vertreter von mehreren lokalen Vereinen und Verbänden (u.A. die Imker) ihre Mithilfe zugesagt.

Die Einbeziehung aller Betroffenen war einer der Anliegen der ANA. Damit sollte es gelungen sein, dieses Projekt mit den besten Voraussetzungen zu beginnen - zum Nutzen einer artenreichen, heimischen Natur.

The story is going on ...

ANA – für Natur in heimischer Kulturlandschaft !

Artenreiche Natur e.V.

Last Update
4. Mai 2015
History