Artenreiche Natur e.V.

 seit 27. Sept. 2008

Artenreiche Natur e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ANA  -  Artenreiche Natur e.V.

Artenreiche Natur e.V.

Heuberg

Momentaufnahme  ( im 7. Jahr ... )

 26. April 2015

Das Jahr 2015 wurde etwas anders angegangen. Zeitig im Frühjahr wurde beschlossen, den Fokus auf gewollte, unveränderbare Strukturen zu legen. Ein geschliffener Einsatzflugplatz aus Adolfs Zeit hat genug Betonstruktur zurückgelassen, die mitten in der Kulturlandschaft für die Landwirtschaft untaugliche ‚Inseln‘ hinterlassen hat. Diese lokalen Besonderheiten wollte man nutzen.

Die ANA gestaltet Hecken ... .

ANA-Fläche an der Ostseite vom alten Flugplatz .... 

Über die letzten 20 Jahre ist immer mal wieder ein Eschenanflug an- gegangen, woraus völlig unterschiedliche Ergebnissen entstanden.
Im Frühjahr 2015 wurden diese Eschen unorthodox gelegt, so dass sie innerhalb der Betonklötze zum liegen kamen. Zwischen diese Ast- strukturen wurden diverse Pflanzen gesetzt, u.A. ein paar duzend Fasanenspieren, Himbeeren, Brombeeren, … .

Eine lichte Fläche war plötzlich dicht ...
... viel Material ist angefallen!

Nutzen der Ressourcen ... .

Der gedankliche Ansatz stammt von der Benjeshecke. Er wurde etwas den vorhandenen Ressourcen angepasst. Über die Zeit wird sich die Struktur stark verändern und mit ihr die Bewohner.
Theoretisch ist es angedacht u.A. für eine bunte Vogelwelt.
Wie es genutzt wird, werden die nächsten Jahre bringen.
Zwischenzeitlich sind noch 2 bzw. 3 Stellen in den Fokus gekommen, die man ähnlich gestalten kann. Aber das ist Arbeit für Frühjahr ‘16, denn aktuell gilt strikte Ruhe an Hecken und Bäumen.

6 duzend Spieren, unzählige Sträucher (Brombeere & Himbeere) waren noch übrig nach dieser Maßnahme. Die sind strukturiert gesetzt worden in vorhandene Heckenlücken oder als Gruppen am Bach bzw. am Tümpel. Die Beerensträucher kamen bevorzugt in Richtung Bahn- damm, um dort das Nahrungsangebot zu steigern. Wer letztendlich davon profitieren wird, vermag noch niemand seriös zu beurteilen.

Mit dem Projekt ‘Heuberg’ beteiligt sich
die ANA an der vorbildlichen Initiative
Wildlebensraumsberatung Bayern’.

ANA – für Natur in heimischer Kulturlandschaft !

Artenreiche Natur e.V.

Last Update
4. Mai 2015
History