Artenreiche Natur e.V.

 seit 27. Sept. 2008

Artenreiche Natur e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ANA  -  Artenreiche Natur e.V.

Artenreiche Natur e.V.

ANA - konkrete Ziele

Auch in unserer regionalen Kulturlandschaft existieren viele Flächen, die für die Gestaltung von Rückzugsräumen für die heimische Tier- und Pflanzenwelt aktiv genutzt werden können.
Diese Flächen sind in allen Gemeinden vorhanden, auch wenn deren Existenz oft unbekannt ist bzw. deren Wertigkeit und Potential vielleicht nicht erkannt wird.

Wiesenkerbel

Buntbrache

Die Kommunen, Ämter und Behörden sind überwiegend der Besitzer dieser Flächen. Die Nutzung und Pflege wird überwiegend Dritten überlassen.

Die angesprochenen Grundstücke sollen die Basis für die Realisierung der konkreten Ziele der ANA bilden.
           (ANA = Artenreiche Natur e.V.)

Die Zielsetzung der ANA ist es, die regional verfügbaren Land- und Wasserflächen zu erwerben oder zu pachten, um dort natürliche Lebensräume bzw. Lebensgrundlagen für die heimische Flora und Fauna zu erhalten und zu fördern.

Dazu gehört auch, dass diese Grundstücksflächen  mit schwerem Maschineneinsatz  ‘neu’ gestaltet werden, um sie als attraktive, natürliche Flächen der heimischen Natur wieder zurückzugeben.

Selbstverständlich wird bei solchen Maßnahmen auch auf eventuell ursprünglichen Aufgaben dieser Flächen Rücksicht genommen.

Als die ANA im Jahre 2008 die ersten intensiveren Gespräch mit den Kommunen begonnen hat, war noch nicht absehbar, welches Potential in unserer Rieser Kulturlandschaft noch steckt. Inzwischen (Sept. 2011) engagiert sich die ANA in Löpsingen, Deiningen, Wechingen, Pfäfflingen, Munningen, Heuberg, Nittingen, Oettingen und Auhausen. Mit der Freigabe der Planung für die Bahnlinie Nördlingen-Wassertrüdingen, ergeben sich über eine Länge von 25 km  weitere attraktive Flächen und eine einzigartige Vernetzung ... .

ANA – für Natur in heimischer Kulturlandschaft !

Artenreiche Natur e.V.

Last Update
4. Mai 2015
History